Parcours3 - Modellbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Parcours3

 

Seite 1    Seite 2     Seite 3     Seite 4

 
 

Wir sind wieder fleißig gewesen und haben am Parcours den Fahrbahnrand verfeinert.
Dort wo die Erde vom Beet zu hoch war, wurde mit Beeteinfassungen eine Rutschsicherung gebaut.
Die Teile sind aus Kunststoff und lassen sich beliebig aneinanderreihen.

Nach dem Eingraben wurde die Beetseite mit Erde verfüllt, die andere mit feinem Splitt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ich war heute im Garten und habe am Parcours die Einfassung des Baggerbereichs zur Straße abgesichert.
Bei Starkregen hats das Erdreich auf die Straße geschwemmt, sie war dann recht unansehnlich.
Ich denke das diese Maßnahme dazu beiträgt, dass die Erde da bleibt wo sie hingehört. Wenn das Wetter jetzt mitmacht, steht dem Baggern am Wochenende nichts mehr im Wege.
Bei der Gelegenheit habe ich gleich das ganze Unkraut entfernt, das in den letzten drei Wochen gewachsen ist.

 
 
 
 
 
 
 
 


Parcoursarbeiten für das kommende Fahrwochenende


Am 04.09.2011 kommen Vereinskollegen zum Fahren auf unserem Parcours.
Es soll ein gemütliches Beisammensein werden, gleichzeitig aber ein Test, wie viele Fahrer verkraftet der Parcour, ohne dass andere behindert werden.
Aus diesem Grund haben wir vorab einige bauliche Verschönerungen durchgeführt.
Wir haben Steine besorgt, ca. 800 kg, die wurden zum größten Teil verbaut.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere jüngste Mitarbeiterin hat uns tatkräftig unterstützt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü