Zubehör für Parcours - Modellbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zubehör für Parcours

 

Hier seht ihr meine Eigenbauten für Fahrzeuge und Parcours

 
 
 


Firmenschild/Baustellenbeschreibung

H=23,5 cm B=18 cm
Platte aus 4 mm Sperrholz 180x130 mm
Kantholz 12x12 mm L=200 mm
Quersteben 3x6 mm L=210 mm
Fußplatte 6x20 mm L=100 mm

Wie auch auf echten Baustellen, darf ein Baustellenschild mit Beschreibung des Bauobjekts nicht fehlen.



 
 
 


Bau-/Bürocontainer


L= 420 mmB= 185 mmH= 205 mmMaterial 6 mm Sperrholz.Mit Heißklebepistole geklebt.Scheiben aus Plexiglas.Scharniere aus Messing.Metalliclack blau, Holzlack beige Seitenmatt.Kette am Dach angebracht zum versetzen mit einem Bagger oder KranInneneirichtung sind zwei Tische, zwei Stühle, ein Regal.


 
 
 


MAN Pritsche


L= 270mmB= 180mm bzw. 170mm (hinten breiter als vorne)H= 46mmGefertigt aus 6mm Sperrholz.Verklebt mit der Heißklebepistole. Mit Holzgrundierung grundiert und Anthrazit Autolack lackiert.Königsbolzen von Tamya eingemessen und verschraubt.


 
 
 

Rampe für Radlader zum verladen von Schüttgut auf Muldenkipper.

L=700 mm
B=450 mm
H=50 mm (an der Aufkantung 60 mm)
Da ich immer Probleme habe Muldenauflieger zu beladen, habe ich mir diese Rampe gebaut.

 
 

Die LKWs fahren vor die Rampe und ich kann sie bequem beladen, ohne mit der Schaufel am Kipper hängen zu bleiben. Die Steine sind Handarbeit und bestehen aus selbstgemachter "Knetmasse".

 
 
 

Überfahr Brücke

Mein bisher größter Bau ist diese Brücke.
Sie besteht aus einem Mittelstück, das 60 cm lang ist, und zwei Auffahrspuren mit je 120 cm Länge.
Je nach Einsatzgebiet, zumeist im Hallenbetrieb, können beiden Rampen angebaut werden, dann ist eine Überfahrt sofort möglich.
Im Freien kann man dann nur eine Auffahrt verwenden, die Zweite wird dann mit unseren Modellen aus Erde gebaut.

Sind viele Fahrzeuge da, können beide Auffahrten mit den Modellen erstellt werden.

Die Brücke fördert das zielgerichtete Einsetzen unser Baumaschinen und ist eine Bereicherung für unseren Verein.
Das Publikum auf Veranstaltungen dankt uns dies mit ihrer längeren Anwesenheit.
Erde muss aus der Deponie zum Brückenkopf gefahren werden. Das Aufladen erfolgt mit Bagger oder Radlader.

Am Brückenkopf angekommen warten dort schon Bagger, Radlader und Walze, um das Material fachgerecht einzubauen und zu verdichten. Je nach Material und Anzahl der Fahrzeuge, können da schon 6-8 Std. verstreichen, bis eine Überfahrt mit Strassen LKWs möglich ist.



 
 
 

Da für unseren Event zum 10jährigen Bestehen des Vereins eine Auffahrrampe benötigt wurde, habe ich daraus gleich eine Auffahrt für unsere Brücke gebaut.
Die Rampe ist jetzt 2m lang und ermöglicht, da weniger Steigung, allen unseren Fahrzeugen ein Auffahren auf die Brücke.
Da sie aus zwei Teilen besteht, kann man sie bequem im Auto transportieren, sofern der Kofferraum nicht mit Modellen voll ist :-)
An den Pfosten muss ich noch Leitplanken befestigen, die Hölzchen sind doch recht anfällig für auffahrende LKWs.


 
 
 

Brücke für unseren Garten Parcours
Für unseren Parcours habe ich eine neue Brücke gebaut. Sie soll im Baggerbeich aufgebaut werden.
Die Brücke ist 120 cm lang und 40 cm breit. Die Leitplanken und deren Befestigungen sind aus Alu.
Bekommen hab ich das alles in unserem Baumarkt für unter 10 Euro. Die Leitplanken sind mit kleinen Schrauben an den Pfosten verschraubt.

 
 
 


Einfahrt zum Bauhof


Für unseren Fahrtag am 20.10.2013 habe ich noch kurz diese Einfahrt zum Bauhof gebaut.

Sie ist 39 cm hoch und 42 cm breit.
Der Schriftzug wurde mit einem Lötkolben eingebrannt.
Der Bruderbauzaun ist fest eingegossen.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü